Die Ausbildung

Dein theoretischer Unterricht

Da die Anwesenheit beim vorgeschriebenen Unterricht Pflicht ist, muss man bereits bei der Auswahl der Fahrschule darauf achten, dass die angebotenen Theoriezeiten in den persönlichen Terminkalender passen.

Wir bieten dir daher die Möglichkeit, von Montag bis Freitag in der Zeit von 18:30 Uhr bis 20:45 Uhr den Grundunterricht für die Führerscheinklassen A und B zu erleben. An wechselnden Tagen wird der vorgeschriebene klassenspezifische Stoff vermittelt.

Der Unterricht ist in Lektionen zu 135 Minuten aufgeteilt, du kannst den Lehrplan jederzeit in der Fahrschule oder aktuell online einsehen. Kein Problem ist übrigens, wenn du mitten im Kurs neu einsteigst, denn jedes Kapitel ist in sich geschlossen. Mit unserem wöchentlichen Unterrichtsangebot ist es möglich, deinen Unterricht perfekt auf deine Hobbys oder deine Arbeit abzustimmen.

Dein Bonus

Abhängig von deinem Einsatz, kannst du innerhalb von 9 Tagen mit dem Theorieunterricht fertig sein und hast dir somit, die Voraussetzungen zur theoretischen Prüfung erarbeitet.

Dezember 2018

13.12.2018 - Doppel X | Lektion - 01
17.12.2018 - Doppel X | Lektion - 02
18.12.2018 - Doppel X | Lektion - 03
19.12.2018 - Doppel X | Lektion - 04
20.12.2018 - Doppel X | Lektion - 05
Fahrschule Doppel X - Fahrschulauto
Fahrschule Doppel X - Fahrschulauto

Die Führerscheinklassen

Dein Motorradführerschein

Klasse A1

Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von bis zu 125 cm³ und einer Motorleistung von nicht mehr als 11 kW, bei denen das Verhältnis der Leistung zum Gewicht 0,1 kW/kg nicht übersteigt und dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern und einem Hubraum von mehr als 50 cm³ bei Verbrennungsmotoren oder einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h und mit einer Leistung von bis zu 15 kW.

Mindestalter: 16 Jahre
Eingeschlossene Klasse: AM

Klasse A2

Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einer Motorleistung von nicht mehr als 35 kW, bei denen das Verhältnis der Leistung zum Gewicht 0,2 kW/kg nicht übersteigt. Übergangsrecht: Fahrerlaubnisse der Klasse A beschränkt, die vor dem 19.01.2013 erteilt wurden, gelten nach zwei Jahren automatisch als Klasse A (unbeschränkt).

Mindestalter: 18 Jahre
Eingeschlossene Klassen: A1 und AM

Klasse A

Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von mehr als 50 cm³ oder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h  und Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit einer Leistung von mehr als 15 kW und dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern und einem Hubraum von mehr als 50 cm³ bei Verbrennungsmotoren oder einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h und mit einer Leistung von mehr als 15 kW.

Mindestalter: 24 Jahre (für Direkteinstieg), 20 Jahre (bei mind. 2 Jahre Vorbesitz der Klasse A2) 

Mindestalter: 20 Jahre
Eingeschlossene Klassen: A2, A1 und AM

Dein Autoführerschein

Klasse BF17 / B

Kraftfahrzeuge - ausgenommen Kraftfahrzeuge der Klassen AM, A1, A2 und A mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3.500 kg, die zur Beförderung von nicht mehr als acht Personen außer dem Fahrzeugführer ausgelegt und gebaut sind (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg oder mit Anhänger über 750 kg zulässiger Gesamtmasse, sofern die zulässige Gesamtmasse der Kombination 3.500 kg nicht übersteigt).

Mindestalter: 18 Jahre (17 Jahre für Teilnehmer am "Begleiteten Fahren mit 17")
Eingeschlossene Klassen: AM und L

Klasse B96

Zugfahrzeug der Klasse B in Kombination mit einem Anhänger mit einer zulässiger Gesamtmasse des Anhängers von mehr als 750 kg und zulässigen Gesamtmasse der Fahrzeugkombination von mehr als 3500 kg und nicht mehr als 4250 kg.

Mindestalter: 18 Jahre (17 Jahre bei begleitetem Fahren mit 17)
Befristung: Klasse B96 ist unbefristet gültig
Hinweise: Der Erwerb der Berechtigung durch eine Fahrerschulung nach Anlage 7a der Fahrerlaubnisverordnung (FeV) durch eine Fahrschule bzw. einen Fahrlehrer.

Klasse BE

Als Erweiterung der Klasse B, kannst du dich bei uns auch in der Klassen BE, dem sogenannten Anhängerführerschein, ausbilden lassen. Voraussetzung ist der Besitz der Klasse B. Zugfahrzeug der Klasse B in Kombination mit einem Anhänger oder einem Sattelanhänger mit einer zulässiger Gesamtmasse des Anhängers von mehr als 750 kg und nicht mehr als 3500 kg

Mindestalter: 18 Jahre (17 Jahre bei begleitetem Fahren mit 17)
Voraussetzungen: Vorbesitz der Klasse B
Befristung: Klasse BE ist unbefristet gültig
Hinweise: Für Zugkombinationen mit einem Zugfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger über 3500 kg zulässiger Gesamtmasse ist die Klasse C1E erforderlich.